Logo
Mein Warenkorb   0

Dinkel-Buttermilch-Brötchen

Das REBHUHN
6 Personen
00h 05
00h 15

Ein einfaches Rezept - die Brötchen schmecken ganz besonders lecker aus dem BBQ-Ofen | Holzbackofen.

Zutaten & Zubereitung

Zutaten

  • 1 kg Dinkelmehl Type 630
  • 35 g Backmalz trocken
  • 20 g Salz Salz
  • 40 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 300 ml Buttermilch
  • 3 EL Sonnenblumenkerne

Anleitung

  1. Mehl, Backmalz, Salz und Zucker in eine Schüssel geben.
  2. Wasser und Buttermilch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen, zu der Mehlmasse geben und alles zu einem glatten Teig zusammenkneten.
  3. 45 Minuten an einem warmem Ort gehen lassen. Während der Gehzeit des Teiges die Schamottsteine in den Merklinger legen und das Holzfeuer anzünden. Eine leere feuerfeste Schüssel auf den Stein stellen und aufheizen lassen.
  4. Falls ihr den Teig z. B. für sonntags schon am Vortag zubereiten wollt, könnt ihr an dieser Stelle den Teig in einer ausreichend großen und bemehlten Schüssel mit Deckel in den Kühlschrank stellen und ruhen lassen.
  5. Nun den Teig in gleichgroße Stücke teilen, die Teiglinge nochmals durchkneten und zu Kugeln formen. Mit genügend Abstand auf ein bemehltes Brett geben. Anschließend mit Mehl bestäuben oder je nach Belieben mit Sonnenblumenkernen bestreuen (oder eine Handvoll Körner auf die Hand geben und den Rohling darin wälzen).
  6. Die Brötchen nochmals 20 Minuten gehen lassen; sollte der Teig die Nacht im Kühlschrank verbracht haben, an dieser Stelle eine 30-40 minütige längere Gehzeit einplanen.
  7. Die Teiglinge werden nun kreuzförmig eingeschnitten und auf den Schamottstein gesetzt. Vor dem Schließen der Ofentür ca. 150 ml kaltes Wasser rasch in die feuerfeste Form füllen. Durch den dadurch entstehenden Wasserdampf bekommen die Brötchen eine schöne glänzende Kruste
  8. Bei 230° sind sind sie Sonntagsbrötchen nach nur 15 Minuten Backzeit fertig für den Frühstückstisch!
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Dinkel-Buttermilch-Brötchen
Ihre Bewertung